[Community-Projekt] #wirbloggenbücher



Bei maaraavillosa bin ich auf eine tolle Aktion gestoßen :) Bei #wirbloggenbücher erzählen Buchblogger wie sie dazu kamen und welche Erfahrungen sie gemacht haben. 

1.) Was bedeutet für DICH "buchbloggen"? Warum machst DU das eigentlich? 

Buchbloggen bedeutet für mich meiner großen Leidenschaft nachzugehen. ich liebe Bücher und ich diskutiere gerne über sie. Außerdem hilft es mir viel wenn ich die Bücher rezensieren und ich mich so eingehender mit ihnen beschäftige, denn dadurch bleiben sie mir besser im Kopf. Außerdem hoffe ich natürlich auch anderen eine Hilfe zu sein, damit sie sich besser entscheiden können ;) 

2.) Wie bist DU zum Buchbloggen gekommen? Was gab dir den Anstoß? 

Angefangen habe ich, weil meine lieben Freunde, mit welchen ich mich immer ausgetauscht habe leider umgezogen sind zum studieren. Klar kann ich immer noch mit ihnen darüber reden, aber nicht mehr so fix wie früher. Da ich auch schon länger mit der Idee gespielt habe einen Blog zu starten war das die perfekte Idee :) Außerdem brauchte ich einen ruhigen Ausgleich zu meinem ziemlich stressigen FSJ, was mich psychisch und körperlich oft sehr mitgenommen hat und da war lesen und über die Bücher bloggen sehr angenehm, da man auch nette Leute trifft und sich mit ihnen austauscht :)

3.) Welche Berührungsängste hattest Du?

Berührungsängste eigentlich keine, da man ja keiner Person real gegenüber sitzt. Aber ein bisschen Angst davor wie die eigenen Meinung ankommt und wie schnell man als neuer Blogger akzeptiert wird schon. Ich bin ja immer noch recht frisch in der Community und weiß noch nicht über alles bescheid und komme mir auch manchmal doof vor, wenn die anderen Blogger sich untereinander so gut kennen :P
Aber ansonsten habe ich mich gut aufgenommen gefühlt und auch wenn mal Kritik kommt, dann ist das immer sehr konstruktiv und niemals verletzend, da sie einem ja helfen wollen :D

4.) Zeig uns doch deinen Buchblogger-Arbeitsplatz, dein Bücherregal, deinen liebsten Leseort, andere buchige Accessoires oder etwas, das für dich immanent wichtig ist zum Buchbloggen. 

Zeigen kann ich euch gerade nicht, da leider mein Laptop keine SD-Karten oder USB-Anschlüsse erkennt (keine Ahnung was der wieder hat). Aber mein Buchregal ist auch nicht sonderlich groß, da ich Stammkunde in der Bücherei bin. Ich kaufe zwar auch sehr gerne Bücher oder lasse sie mir schenken, aber im Vergleich zu anderen Buchbloggern ist mein Regal ein Witz^^
Und von meinem Arbeitsplatz wollt ihr auch kein Bild sehen, der ist einfach nur zugemüllt, keine Ahnung wie ich da überhaupt noch was finde, aber es funktioniert :) 
Einen Lieblingsleseort habe ich gar nicht, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann wäre es unser Schaukelstuhl^^
Meine Lesezeichen mache ich meist selber, oft ist es ein bemaltes Papier, welches ich passend zum Buch gestaltet habe, oder auch einfach nur eine geflochtene Schnur, je nachdem auf was ich gerade Lust habe.
Zum Bloggen selbst brauche ich eigentlich nur meinen Laptop und Paint.net, dort gestalte ich meine Buchvorstellungen.

5.) Denk daran zurück, wie du angefangen hast: welche Tipps würdest du Buchblog-Anfängern geben?

Na dann gehe ich mal zurück in den März :) Da ich ja noch nicht lange dabei bin, kann ich auch nicht wirklich Tipps geben, ich warte schließlich selber noch auf hilfreiche Tipps^^

Falls jemand einen Verbesserungsvorschlag für mich hat darf er das gerne in die Kommentare schreiben, ich freue mich immer über konstruktive Kritik, denn nur so kann ich besser werden!

Kommentare

  1. Hallo liebe Kerstin :)

    Toll, dass du bei der Aktion mitmachst und ich wünsche mir für dich, dass du aus all den anderen Beiträgen hilfreiche Tipps für dich mitnehmen kannst :)

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia

    von
    http://maaraavillosa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      ich freue mich auch sie entdeckt zu haben :) Dankeschön! Ja ich hoffe wirklich ein paar gute Tipps zu bekommen :D

      LG Kerstin

      Löschen
  2. Hallo Kerstin,

    ich finde, der Beitrag ist dir wirklich gelungen. Es ist immer interessant, die Hintergründe zu einem Blog zu erfahren. Ich wünsche dir auf jeden Fall noch ganz viel Spaß mit deinem Hobby. Mach weiter so :-)

    Liebe Grüße

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Da kann ich mich ja nur mehrmals bedanken :) Also: Dankeschön! :D

      LG Kerstin

      Löschen
  3. Halli Hallo!
    Schön, dass du ebenfalls an der Aktion teilnimmst. :) Sehr schöner Beitrag! Aber du musst dir wirklich nicht doof vorkommen, weil du andere Blogger nicht oder nicht gut kennst. Im prinzip vernetzen wir uns doch alle gern und lernen neue Büchermenschen kennen. :)
    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja aber ist manchmal ja leider so :P Aber es stimmt das immer alle sehr nett sind und einen gleich aufnehmen ;) Das ist wirklich toll an dieser Community :D
      LG Kerstin

      Löschen
  4. Ich freue mich so sehr dabei sein zu dürfen. Mein Post ist ebenfalls heute online gegangen. <3
    Auf die ganzen Posts die schon online sind und noch folgen bin ich echt schon gespannt.

    Liebste Grüße,
    Nele
    http://time-for-nele.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja es ist wirklich interessant zu lesen wie die anderen zum bloggen kamen :)
      LG Kerstin

      Löschen
  5. Hi!

    Auch wieder ein toller Beitrag, ich bin wirklich begeistert und hab schon viel gestöbert heute. Durch die Aktion erfährt man auch wieder mal ein bisschen mehr über den Blogger hinter dem Blog;)
    Ich wünsch dir auch weiterhin noch ganz viel Spaß beim Bloggen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Dankeschön! :D
      Ja die Hintergrundgeschichten sind wirklich toll :)
      Ich hoffe auch das ich weiterhin noch viel Spaß daran haben werde :)

      LG Keke

      Löschen
  6. Ich finde, Verbesserungsvorschläge brauchst du überhaupt nicht, ein Blog ist richtig toll, genauso wie er ist! :)
    Super Beitrag hast du da geschrieben!

    Liebste Grüße
    potpourrioftulips.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, dass freut mich echt zu hören :)
      LG Keke

      Löschen
  7. Mein Lesezeichen ist meistens nur ein Einkaufszettel oder auch gerne mal ein alter Briefumschlag; einfach irgendwas Flaches zum Dazwischenstecken.
    Manchmal habe ich ja schon den Eindruck, dass ich der einzige Bücherwurm bin, der kein Faible für 'ordentliche' Lesezeichen hat?! ;)

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja aber kenn ich^^ Wenn grade nichts anderes zur Hand ist nehme ich auch manchmal einfach ein stück Papier das rumliegt :) Aber feste Lesezeichen finde ich im Großen und Ganzen besser^^

      LG Keke

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede kleine Nachricht <3

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Zorn und Morgenröte

[Rezension] Echo