Neues Jahr

2015 ist bald vorbei. Aber wie kann das sein, es hat doch gerade erst angefangen? Ich kann kaum glauben das dieses Jahr vorüber ist. Ich habe so vieles erlebt, gesehen, gehört, getan, gelernt und weitergegeben. Ich habe im März diesen Blog gegründet der ein fester Bestandteil meines Lebens geworden ist, auch wenn die letzten drei Monate wegen meiner Ausbildungen hier weniger los war. 

Mein 2015, da war viel los. Ich habe mein FSJ zu Ende gebracht, es bis Ende August überstanden und viele tolle Erinnerungen daran. Ich habe dort Freunde gewonnen, dadurch aber auch erkannt wer nicht meine Freunde sind. Dort habe ich mich selbst besser kennen gelernt, wie ich auf viel Stress reagiere, auf unschöne Situationen, auf Ärger, Zorn, Wut. Aber ich habe auch die schönen Seiten gesehen, mit viel lachen, Spaß und Freude. Jedes Kind das ich betreute hat mich verändert, hat mir eine andere Facette meines Ichs gezeigt, wofür ich sehr dankbar bin. Deswegen sehe ich mein FSJ auch nicht als verschwendetes Jahr an, wie so viele andere. Es hat mich menschlich so viele Schritte nach vorne gebracht, das ich es einfach nicht missen will. 
Auch hat es mich voran gebracht, da ich nun endlich weiß welchen Beruf ich ausüben möchte! Und zwar Gesundheits- und Krankenpflege! Und so habe ich diesen Oktober meine Ausbildung begonnen und bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit der Entscheidung. Ich hab im Moment eine gute Station erwischt, worüber ich dankbar bin, auch wenn ich weiß das noch welche folgen werden, mit denen ich nicht so klar kommen werde. Aber man kann ja nicht für jeden Bereich gemacht sein.

Und nebenbei lief dieser Blog, und lief und lief. Ich danke allen die mir folgen, egal ob über GFC, Twitter oder Facebook! Ich habe so viele Autoren kennengelernt, und auch andere nette und liebe Blogger! Besonders auf der Buchmesse hatte ich viel Spaß und ich überlege auch nächstes Jahr nach Leipzig zu fahren :D

Und bei all dieser Freude habe ich auch tolle Ideen für nächstes Jahr:

Ich möchte meinen Kontakt zu den Autoren weiter vertiefen und viele neue kennen lernen, solange es meine Ausbildung zulässt. 
Ab Januar möchte ich in regelmäßigen Abständen euch Autoren vorstellen, die ihre Bücher selbst herausgebracht haben. Es sind tolle Bücher und sie haben es verdient das man auf diese Aufmerksam macht! Also falls sich ein Autor angesprochen fühlt und denkt sein Buch passt zu meinen Lesegewohnheiten kann er mir gerne schreiben: kekesbuecher@web.de
Gerne darf mir aber auch jeder schreiben, der einfach nur etwas wissen möchte und Fragen hat!

Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr und einen guten Rutsch! Darauf das 2016 genauso bereichernd wird wie 2015! :D 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Zorn und Morgenröte