[Leseplanung] Mai



Bücher, welche ich im Mai gerne lesen würde/sollte:
  1. Extinction / Kazuaki Takano (Rezensionsexemplar)
  2. Die Brüder / Jan Guillou (Rezensionsexemplar)
  3. Kein Ort ohne Dich / Nicolas Sparks (Rezensionsexemplar/ Hörbuch)
  4. Das also ist mein Leben / Stephen Chbosky
  5. Das kurze Leben der Sophie Scholl / Hermann Vinke
  6. Ich will doch nur küssen / Carly Phillips
  7. Die Zwölf / Justin Gronin
  8. 30 Tage und ein ganzes Leben / Ashley Ream (Gewonnen auf Vorablesen)
Mehr nehme ich mir mal nicht vor, Hoffe aber natürlich trotzdem mehr zu lesen ;)

[Update] Lesemonat

Lesemonat April:

  1. Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben / Joelle Charbonneau (Rezension geschrieben)
  2. Tear Drop / Lauren Kate (Rezension geschrieben)
  3. Selection / Kiera Cass (Rezension geschrieben)
  4. Morgenrot / Tanja Heitmann (Unterbrochen)
  5. Die Rebellion der Maddie Freeman / Katie Kacvinsky (Rezension geschrieben)
  6. Das Jahr in dem ich dich traf / Cecelia Ahern 
  7. Hundert Namen / Cecelia Ahern (Rezension folgt)
  8. Der Junge, der Träume schenkte / Luca di Fuvio

In der Zwischenzeit noch gelesen:

  1. 12 Things to do before you crash and burn / James Proimos (Rezension geschrieben)
  2. Krieger des Lichts - Ungezähmtes Verlangen / Pamela Palmer (Rezension geschrieben)
  3. Ein Haus zum Träumen / Nora Roberts (Rezension geschrieben)
  4. In den eisigen Tod - Robert F. Scotts letzte Fahrt zum Südpol / Diana Preston ( Rezension geschrieben)
  5. Mieses Karma / David Safier (Rezension geschrieben)
  6. Krieger des Lichts - Ungezähmte Begierde / Pamela Palmer (Rezension geschrieben)
  7. Der Jesus-Deal / Andreas Eschbach (Rezension folgt)

Noch nicht beendet:

  1. Das Jahr in dem ich dich traf / Cecelia Ahern (Seite 51)
  2. Das Jahr, in den ich zwanzig wurde / Jan Ellison (Seite 91)

[Neuzugänge] 20.04-26-04.15

Am Dienstag kam endlich mein gewonnenes Buch von LovelyBooks an, wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte!




Annie Black lebt mit ihrem Mann und den drei Kindern in einem Vorort von San Fransisco. Ihr kleiner Laden floriert, alles in allem führt sie ein glückliches Leben. Ein Foto, das sie eines Morgens aus dem Briefkasten fischt, wirbelt alles durcheinander. Auf dem Bild steht eine junge Annie vor den Kreidefelsen von Dover, auf dem Weg nach Paris. Und sie ist nicht allein...
Das Foto, so mutmaßt Annie, kann ihr nur Patrick geschickt haben, wer sonst? Patrick - zwanzig Jahre lang hat Annie jenen Winter in London verdrängt, in dem sie sich Hals über Kopf in eine Affäre mit dem charismatischen Fotografen stürzte. Und ausgerechnet jetzt, wo ihr ältester Sohn Robbie nach einem Autounfall im Koma liegt und nichts mehr ist, wie es war, muss Annie sich den Erinnerungen an ihre turbulenten Jugendjahre stellen, um ihre Ehe - und ihre Familie - zu retten.







So das Update meiner Neuzugänge, da ich endlich wieder daheim bin ;)
Ein Rezensionsexemplar des blanvalet Verlags, bei dem ich mich hiermit recht herzlich bedanke!



Als Sophie Seidel im Bräufassl, einer Top-Location an der Münchner Touristenmeile, als Kellnerin beginnt, ahnt sie nicht, welcher Irrsinn ihr bevorsteht: Sie landet in einer skurrilen Welt mit verrückten Kollegen und noch verrückteren Gästen. Der Ton der Kellner untereinander ist hart, aber herzlich; das Geschrei des Küchenchefs mehr als gewöhnungsbedürftig. Doch es sind vor allem die lieben Gäste, über die sich Sophie Seidel täglich wundert, ärgert und amüsiert. Und nicht zu vergessen: die Prominenz. Von Günther Grass bis Woody Allen - Sophie Seidel hat sie alle bedient und die lustigsten und schrägsten Anekdoten aufgeschrieben. Sie lässt uns teilhaben an der an puren Wahnsinn grenzenden Welt einer bayrischen Kellnerin.

[Welttag des Buches]

Heute ist zum zwanzigsten Mal der "Welttag des Buches"! Da ich zu spät von der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" hörte, kann man bei mir leider kein Buch gewinnen.
Dennoch hoffe ich das dieser Tag für alle Lesebegeisterten ein Tag zum feiern ist und für alle die  nicht so oft Lesen ein Anreiz ist, es vielleicht öfter zu tun!
Ich wünsche allen einen schönen "Welttag des Buches"!!

Schaut doch auch hier vorbei, dort könnt ihr sehen wer alles an der Aktion beteiligt ist!


[Leserunde] Das Jahr, in dem ich zwanzig wurde

Endlich ist auch mein gewonnenes Exemplar bei mir angekommen, nachdem es ein paar Probleme mit der Adresse gab und die Post ziemlich verwirrt war...
Bin aber total happy und werde auch gleich anfangen zu lesen, da ich nun Urlaub habe und genug Zeit! 
Das Cover sieht in echt noch besser aus und der Koffer ist wirklich griffig, da er eine andere Oberfläche hat. Hoffentlich wird die Geschichte genauso gut wie das Cover aussieht.

[Zitat der Woche] #2


[Update] Lesemonat


Lesemonat April:

  1. Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben / Joelle Charbonneau (Rezension geschrieben)
  2. Tear Drop / Lauren Kate (Rezension geschrieben)
  3. Selection / Kiera Cass (Rezension geschrieben)
  4. Morgenrot / Tanja Heitmann (Unterbrochen)
  5. Die Rebellion der Maddie Freeman / Katie Kacvinsky (Rezension geschrieben)
  6. Das Jahr in dem ich dich traf / Cecelia Ahern 
  7. Hundert Namen / Cecelia Ahern (Rezension folgt)
  8. Der Junge, der Träume schenkte / Luca di Fuvio

In der Zwischenzeit noch gelesen:

  1. 12 Things to do before you crash and burn / James Proimos (Rezension geschrieben)
  2. Krieger des Lichts - Ungezähmtes Verlangen / Pamela Palmer (Rezension geschrieben)
  3. Ein Haus zum Träumen / Nora Roberts (Rezension geschrieben)
  4. In den eisigen Tod - Robert F. Scotts letzte Fahrt zum Südpol / Diana Preston ( Rezension geschrieben)
  5. Mieses Karma / David Safier (Rezension folgt)

Noch nicht beendet:

  1. Das Jahr in dem ich dich traf / Cecelia Ahern (Seite 51)
  2. Der Jesus-Deal / Andreas Eschbach (Seite 87)

[Neuzugänge] 13.04-19-04.15

Diese Woche habe ich mir bei Thalia zwei Bücher gekauft, welche wirklich sehr reduziert waren was mich total gefreut hatte, denn so konnte ich beide Hardcover-Bücher für gerade einmal 8€ kaufen :D


Die Sehnsuchtvolle:

England 1582. Elli - Lady Eleanor Rodriguez de San Jaime - besitzt einen wertlosen Titel, aber auch ein lebhaftes Temperament, das die Reichen und Schönen am Hof von Königin Elisabeth I. fasziniert, besonders den jungen, gut aussehenden Grafen von Dorset: William Lacey.
Will hat nicht nur den Titel seines Vaters geerbt, sondern auch dessen Schulden. Nun soll Will eine reiche Adelstochter heiraten, um seine Familie vor dem Ruin zu bewahren.
Doch dann verliebt er sich Hals über Kopf in die hübsche, aber mittellose Elli. Für ihre Liebe scheint es keine Zukunft zu geben, denn Will muss eine Frau seines Standes heiraten. Weden Elli und Will jemals zusammenfinden?




 Die Herzentflammte:

England 1584. Als Lady Jane Rievaulx als Hofdame der Königin in de Palast in Richmond kommt, trifft sie auf einen anderen Neuankömmling am Hofe - Master Jamea Lacey.
Obwohl James` Bruder Lady Jane noch vor kurzer Zeit die Ehe versprochen hatte, ist James der Mann den sie wirklich liebt. Und auch James kann seine Zuneigung zu ihr nicht verbergen. Aber er macht sich auf in das unbekannte Amerika - eine gefährliche Reise, bei der er schrecklichen Erlebnissen aus der Vergangenheit entfliehen will.
Als Lady Jane von ihrer missgünstigen Familie zu einer Ehe mit einem französischen Adligen gezwungen werden soll, kann ihr nur einer helfen. Wird James zu seiner geliebten Jane zurückkehren, bevor es zu spät ist?



Mich haben beide Klappentexte sehr angesprochen und auch die Cover fand ich toll gestaltet, weshalb ich einfach zugreifen musste!

Eigentlich habe ich auch ein Buch bei LovelyBooks gewonnen, leider ist es aber noch nicht bei mir angekommen, was ich sehr schade finde. Hoffentlich habe ich nächste Woche mehr Glück!

[Zitat der Woche] #1

Ich dachte ich führe ein wöchentliches Thema ein und zwar das Zitat der Woche. Wenn ihr ein schönes Zitat habt könnt ihr es mir gerne schreiben und vielleicht taucht es auch einmal unter dieser Rubrik auf :D

[Update] Lesemonat


  1. Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben / Joelle Charbonneau  (Rezension)
  2. Teardrop / Loren Kate  (Rezension)
  3. Selection - Der Erwählte / Kiera Cass (Rezension)
  4. Morgenrot / Tanja Heitmann (Unterbrochen)
  5. Die Rebellion der Maddie Freeman / Katie Kacvinsky
  6. Das Jahr in dem ich dich traf / Cecelia Ahern
  7. Hundert Namen / Cecelia Ahern
  8. Der Junge, der Träume schenkte / Luca di Fulvio


In der Zwischenzeit noch gelesen:

  1. 12 Things to do before you crash and burn / James Proimos (Rezension)
  2. Krieger des Lichts - Ungezähmtes Verlangen / Pamela Palmer (Rezension)
  3. Ein Haus zum Träumen / Nora Roberts (Rezension)
Noch nicht beendet:
  1. In den eisigen Tod / Diana Preston


[Lesenacht] Die Erste

So mit einiger Verspätung mache ich jetzt auch mit, waren spontan noch im Kino ;)

Hier die Aufgabe von 19 Uhr:
"Zeigt her euren Leseplatz! Mit welchem Buch werdet ihr in die Nacht starten und wie sehen eure Fressvorbereitungen für den Abend aus?"


Mein Buch ist Selection - Der Erwählte und ich fange gerade damit an ;)

20 Uhr:

"Welche fünf Worte kommen dir bei deinem aktuellen Buch als erstes in den Sinn?"

Da ich die Leseprobe, also das erste Kapitel schon gelesen habe kann ich das sogar beantworten  ;)

Rebellen, Eifersucht, Kampf, Hoffnung, Verführung

Also bin ich durch die Leseprobe eigentlich schon auf S. 16

21 Uhr:

"Reise in dein Buch hinein und verändere eine Kleinigkeit, doch diese Veränderung nimmt unerwartet großen Einfluss auf die Geschichte. Wie geht es nun weiter?"

Puhhh das ist wirklich schwierig...
America hat sich gerade mit Aspen getroffen und ihn weggeschickt, aber ich verändere es jetzt so das die beiden sich geküsst haben und sie entdeckt wurde. Alles ist aufgeflogen und America erging es ähnlich wie Marlee. Dadurch kann sie Maxon, aber auch nicht mehr mit den Nordrebellen helfen und das gesamte Land versinkt im Chaos, wodurch Aspen in den Krieg ziehen muss und dort umkommt. America steht am Ende also alleine da.

Ziemlich düsteres Ende meiner Geschichte...Gibt es Vorschläge wie ich sie anders hätte machen können?

22Uhr:

"Wenn der Hauptcharakter deines aktuellen Buches einen Blog eröffnen würde, wie würde dieser heißen und wovon würde er handeln?"

Ich denke America würde über das Casting berichten, also ähnlich einem Blog über ein Auslandsjahr ;) 
Heißen würde er (total langweilig) "Mein Leben im Palast" :D In solchen Dingen bin ich nicht gut!

Oder sie schreibt einen Blog darüber wie sie Illèa verändern würde wenn sie Königin wäre. Der würde dann "My big Visions" heißen :D

Bin jetzt gerade auf Seite 63.

23 Uhr:

"Stell dir vor, du bist in der Bahn/im Bus und dort sitzen deine Charaktere aus deinem aktuellen Buch. Erkennst du sie? Wie reagierst du?"

Also wenn America und Maxon in den Kleidern wie im Buch in meiner Bahn sitzen würden, dann würde ich sie sofort erkennen. Auffälliger gehts ja auch nicht!!Ich wäre wahrscheinlich total geschockt und würde gerne total viele Fragen stellen!. Aber dafür wäre ich leider zu schüchtern und ich würde ohne Antworten nach Hause gehen...Aber interessant wäre es tatsächlich einmal die Charaktere aus einem Buch wirklich kennen zu lernen ;)

Bin jetzt auf Seite 121.

0 Uhr:

"Zeigt her ein schönes Zitat aus eurem aktuellen Buch oder optional auch ein anderes Zitat, das allerdings in irgendeiner Weise zu eurem Buch passt!"

" Da liegst du mit einer Schusswunde im Arm und lügst mich an, um mich zu trösten. Du bist wirklich verrückt."
Maxon sagt dies zu America


Ich finde es beschreibt sehr gut die Handlung des Buches (die Auseinandersetzung mit den Rebellen), aber auch die Gefühle der beiden füreinander ;)
Klar es ist kein klassisches Zitat, aber es beschreibt die Sache einfach so schön und ich musste dabei schmunzeln :)

Ich bin jetzt auf Seite 190.

1 Uhr:

"Verpasse deinem aktuellen Buch einen neuen Titel!"

Das ist wirklich schwer, denn ich finde das "Selection" den Kern der Geschichte sehr gut trifft. Ebenso bin ich echt schlecht im Namen vergeben...man sieht es ja an meinen Blog-Titeln^^
Wahrscheinlich könnte es auch"Rebellion im Palast" oder "America, das Aschenputtel" heißen.  Finde ich aber beides nicht wirklich gelungen^^

Bin gerade auf Seite 223.

Fast 2 Uhr:

Ich werde mich nun auch ins Bett begeben. Ich habe es geschafft mein Buch zu Ende zu lesen was mich sehr stolz macht ;)



[Rezension] Ein Haus zum Träumen


[Lesenacht]

Chrissi veranstaltet heute eine Lesenacht und ich werde daran teilnehmen :)  

"Hallo ihr lieben Nächtedurchleser,

heute Abend ist es soweit und es findet wieder eine Lesenacht hier statt. Wir beginnen um 19 Uhr, wer später dazustößt, ist auch gerne gesehen ;)

Wie zu jeder Lesenacht wird es zu jeder vollen Stunde in diesem Post eine kleine Frage/ Aufgabe an euch geben und ich werde dann auch immer mein Leseupdate posten. Es wäre schön, wenn ihr euch für die Lesenacht einen eigenen Post auf eurem Blog erstellt und mir den Link schickt (am schönsten wäre es natürlich, wenn ihr schon heute im Laufe des Nachmittags den Post veröffentlicht, um ein wenig Werbung für die Lesenacht zu machen ;)), wer keinen Blog hat, kann natürlich auch einfach über die Kommentare teilnehmen. Ich werde die Posts aller Teilnemer hier verlinken, damit ihr bei allen vorbei schauen könnt, denn natürlich soll der Austausch neben dem Lesen nicht zu kurz kommen ;)

Dann bin ich schon sehr gespannt auf heute Abend und freue mich unglaublich, wenn ihr Lust habt, an der Lesenacht teilzunehmen, auch wenn ich, zugegeben, mal wieder etwas kurzfristig und spontan bin :)"

Ich bin natürlich auch total gespannt was es für Aufgaben zu lösen gibt :)

[Update] In den eisige Tod

Im Moment lese ich "In den eisigen Tod - Robert F. Scotts letzte Expidition zum Südpol" von Diana Preston. Im Moment bin ich auf Seite 27 von 316. Ich weiß das ist noch nicht weit, aber ich kann jetzt schon sagen, dass mir Diana Prestons Schreibstil gut gefällt und sie die Fakten interessant und gebündelt in die Geschichte verpackt.
Meine Beweggründe dieses Buch zu lesen sind einfach. Ich liebe Bücher die eine wahre Begebenheit darstellen aber dennoch keine Biographie davon sind. So hoffe ich das mich dieses Buch Robert F. Scott und dem Südpol näherbringen wird.

[Update] Lesemonat

Da morgen ja Ostersonntag ist, aktualisiere ich meine Leseliste für April schon heute.

1. Die Auslese -  Nichts ist vergeben und vergessen / Joelle Charbonneau  (Rezension folgt)
2. Teradrop / Lauren Kate  ( Rezension )
3. Selection - Der Erwählte / Kiera Cass
4. Morgenrot / Tanja Heitman
5. Die Rebellion der Maddie Freeman / Katie Kacvinsky (re-read)
6. Das Jahr in dem ich dich traf / Cecelia Ahern
7. Hundert Namen / Cecelia Ahern (re-read)
8. Der Junge, der Träume schenkte / Luca di Fulvio (re-read)

[Rezension] Teardrop



[Update] Teardrop

Da Morgenrot so eine Enttäuschung ist, schiebe ich es erstmal weiter nach hinten und lese es vielleicht wenn ich mit allen anderen Büchern für diesen Monat fertig bin.

Deshalb habe ich in einem anderen Buch weitergelesen, welches ja auch auf meiner Liste stand und zwar Teardrop von Lauren Kate.
Bis jetzt bin ich bei Kapitel 17 auf Seite 263 und es ist wirklich nicht schlecht :) Auch wird es jetzt gerade noch mal spannender, weil bestimmte Konfrontationen geschehen und diese viel Hintergrundinformation liefern. Bin auf jedenfall gespannt wie es weiter geht :) Will nicht vorgreifen, aber wenn ich es fertig gelesen habe, kommt auf jedenfall eine Rezension!

[Update] Morgenrot

Gestern Abend habe ich angefangen in Morgenrot von Tanja Heitmann hinein zulesen. Im Moment bin
ich auf Seite 118 und ich bin mehr als enttäuscht. Der Klappentext hat sich richtig gut angehört, aber auf diesen ersten 100 Seiten war einiges Widersprüchlich und schlecht erklärt und einfach nur schlecht geschrieben. Auch die Entwicklung zwischen den Hauptpersonen hat sich absolut unlogisch entwickelt. Keine 3 Worte gewechselt, aber auf einmal sitzt er in ihrer Wohnung und ohne das sie viele Fragen stellt, vertraut er ihr sein größtes Geheimnis an?!
Bin echt am überlegen ob ich es weiterlesen soll...mal sehen. Falls doch gibt es natürlich eine Rezension.